Feuerwehreinheiten / Herchweiler
16.12.2017

Feuerwehreinheit Herchweiler

Das Einsatzgebiet der Feuerwehreinheit Herchweiler umfasst neben der Ortsgemeinde Herchweiler auch Bereiche der Autobahn 62 sowie der Bundesstraße 420.

Funktion
Name
Vorname
Wehrführer Weyrich Michael
Stellv. Wehrführer Zimmer Kevin
Jugendfeuerwehrwart Zimmer Kevin

Einsatzfahrzeuge

Mittleres Löschfahrzeug (MLF)
Tanklöschfahrzeug 8/24 (TLF8/24)

Mittleres Löschfahrzeug (MLF)

  • Fahrgestell: MAN TG-L 8.180
  • Aufbau: Ziegler
  • Baujahr 2010
  • Besatzung 1/5
  • 1000l Löschwasser
  • Mittelschaumpistole
  • 4 Atemschutzgeräte
  • Motorsäge
  • Rettungssatz zur technischen Hilfeleistung
  • Lichtmast 4x24V/35W Xenon
  • Wärmebildkamera

Tanklöschfahrzeug 8/24 (TLF8/24)

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz LAF 911 B
  • Aufbau: Ziegler
  • Baujahr 1982
  • Besatzung 1/2
  • 2600l Löschwasser
  • 100l Schaummittel, Zumischrate 1%
  • 2 Atemschutzgeräte
  • Stromerzeuger
  • Lichtmast 2x230V/1000W
  • Beleuchtungssatz
  • Elektrotauchpumpe
  • Wassersauger
  • Mehrzweckzug 16kN inkl. Umlenkrollen bis 50kN
  • Motorsäge
  • Kaminkehrgerät

Das Tanklöschfahrzeug 8/24 wurde 2004 als Gebrauchtfahrzeug vom Verein zur Förderung des Feuerwehrwesens in der Ortsgemeinde Herchweiler i.O. e.V. beschafft, die Unterhaltung erfolgt mit Ausnahme der Treibstoffkosten auch durch den Verein. Das Fahrzeug war vorher bei der Freiwilligen Feuerwehr Förste im Landkreis Osterode/Niedersachsen im Einsatz.